Was hat Tesla mit Versicherungen zu tun?

„Was hat Tesla mit Lebensversicherungen zu tun?“

Als Gastautor bei der PPI AG, Hamburg habe ich mich mit zwei Experten über das Thema Innovationen, mögliche Gefahren und Chancen für Geschäftsmodelle und Lösungsansätze im Versicherungsbereich ausgetauscht. Drei Parteien, drei Blickwinkel, ein Thema. Dabei ging es mir vornehmlich um die „awareness“ für sich wandelnde Geschäftsmodelle zu schaffen und Ängste zu lösen wo keine sein sollten. Denn nichts hindert uns mehr an Neuem, als die Angst das Alte, Etablierte hinter uns zu lassen. Die Idee unterschiedlicher Blickwinkel sollte auch in der zukünftigen Arbeitswelt eine große Rolle spielen. Interdisziplinäre Denkmuster führen zu besseren Ergebnissen – so meine These. Hier vor allem zu nennen sind die Branchen-/ fachübergreifenden Kooperationen bei der Umsetzung von Themen. Keine Insellösungen zu bauen und den Wettbewerb als Chance zur Vergleichbarkeit der eigenen Kompetenz zu nutzen. Wer heute Hürden zum Schutz seiner Lösungen und Produkte baut, hat meiner Meinung nach bereits verloren. Denn so offen die Zukunft ist, so sicher ist der digitale Wandel und die einhergehende Transparenz der Dinge.

Ein Kommentar von Armin Bär.

Hier geht es zum Beitrag.