aaronprojects unterzeichnet WINCHARTA des Landes Baden-Württemberg

Stuttgart. IT trifft Nachhaltigkeit – aaronprojects bekennt sich zur Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit (WIN) des Landes Baden-Württemberg. Am Mittwoch, den 15.02.2017 fand im Innenministerium Baden-Württemberg im Beisein von Franz Untersteller, Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft des Landes und dem Stuttgarter Oberbürgermeister Fritz Kuhn die Unterzeichnung der neuen „WIN!-Charta“ statt. Wir waren persönlich vor Ort um unsere Aktivität im Hinblick auf ein nachhaltiges wirtschaften und handeln gemeinsam zu unterzeichnen.

Die Charta besteht aus zwölf Leitsätzen, die inhaltlich die drei Säulen der Nachhaltigkeit (Ökonomie, Ökologie, Soziales) abdecken, gemeinsame Grundwerte formulieren und Orientierungspunkte für die Umsetzung im regionalen und lokalen Kontext sind. Mit der Unterzeichnung bekennt sich aaronprojects als IT Unternehmen in Leonberg, freiwillig zur Einhaltung dieser Leitsätze und den Zielen des nachhaltigen Wirtschaftens. Darüber hinaus verpflichten wir uns gleichzeitig zur Unterstützung eines ausgewählten Nachhaltigkeitsprojekts aus der Region. Dazu der Umweltminister Franz Untersteller:„Unsere bundesweit einzigartige WIN-Charta bietet eine gemeinsame Wertebasis und ein Dach für die Unternehmen im Land, die sozial verantwortungsvoll handeln sowie unsere Umwelt und die natürlichen Ressourcen schonen wollen.“ Diesem Zitat schließen wir uns an und bedanken uns für die Verleihung der Urkunde. Wir freuen uns sehr darauf, die gesteckten Ziele zu erreichen. Für uns bedeutet Nachhaltigkeit die Grundlage für ein gesundes Wirtschaften, dass auch die kommenden Generationen davon profitieren. Für ein besseres, gesünderes Leben und Arbeiten in Baden-Württemberg und natürlich darüberhinaus.

aaronprojects dokumentiert nun die entsprechenden Aktivitäten. Der Nachhaltigkeitsgedanke ist ein Teil der Unternehmensphilosophie und zielt auf ein Arbeitsumfeld ab, das eigentlich seit Gründung der Firma schon gelebt wird „Die WIN-Charta ermöglicht es uns, unser bisher gelebtes Engagement für nachhaltiges und ökologisches Handeln weiter voranzubringen und auch andere Unternehmen dazu zu ermutigen, Teil dieser Bewegung zu werden. So sehen andere nun, was wir in diesem Bereich bereits getan haben, bzw. noch vorhaben zu tun“, sagt Armin Bär, Geschäftsführer aaronprojects. Diese Verantwortung werde sehr ernst genommen und komme bereits in vielen Bereichen zum Tragen. So setzt aaronprojects seit Gründung auf Ökostrom und stellt aktuell alle Lampen auf LED um und fördert mit dem arbeitgeberfinanzierten Dienstfahrrad auch ein CO2 neutrales, alternatives Fortbewegungsmittel für alle Mitarbeiter. „Aber auch vor dem Dienstwagenpark werde kein Halt gemacht. So komme auch dieser auf den Prüfstand. Auch hier wollen wir neue Konzepte fördern und vielleicht schon bald erste E-Autos in die Flotte aufnehmen“, so Bär.

Kick Off WINCHARTA 2017

Stuttgart, 15.02.2017, Veranstaltung WIN Charta, „Der WIN´er sind Sie!“ im Stuttgarter Innenministerium. aaronprojects bekennt sich zu den Leitsätzen und nachhaltigem Wirtschaften.